Schöner Retten!

LUMAS / Leo Caillard

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bunte Buden in Miami Beach: Der französische Fotograf Léo Caillard (www.leocaillard.com) inszeniert die farbenfrohen Life-Guard-Häuschen in Miami Beach.  Mehr gibt´s hier in der Dokumentation von Spiegel-Online.

 

Barfuss ist das Leben schöner! Oder: Woher kommt die Sehnsucht nach Strand & Meer?

BeSeaside Beautiful ocean beach(Seaside Story #21) Auch wir waren im Urlaub – Strandsand, Sandstrand, Rauschen des Meeres.. die Seele & die Sinne baumeln lassen. Entspannen. Ausspannen. „Akku aufladen“ nennen es manche heute. So oder so: Küste tut gut! Continue reading “Barfuss ist das Leben schöner! Oder: Woher kommt die Sehnsucht nach Strand & Meer?” »

Coole Coogeln! Endlich wieder EISzeit, oder: welcher Eistyp bist Du?

Gelati Ice Cream Cone Instagram Style(SeasideStory #20) I’m melting away – ich schmilze! So dürften sich nicht Wenige während der vergangenen Woche gefühlt haben, und die musikalische Untermalung der Radiostationen durfte natürlich nicht fehlen: Von allen Seiten dröhnte die Beagle Music Ltd. oder einer ihrer vielen Nachfolger  mit dem Hit „Like ice in the sunshine“ aus den 80ern. Viele hatten dabei tatsächlich dem Liedtext gefrönt, sind zum Glück nicht geschmolzen, hatten aber das ein oder andere Eis in der Hand – natürlich vom italienischen Eiscafé an der Ecke. Doch kommt das „Gelato“ wirklich aus Bella Italia? Continue reading “Coole Coogeln! Endlich wieder EISzeit, oder: welcher Eistyp bist Du?” »

3mal Wattenmeer & Nordsee „off the beaten track“

3 Ziele an der friesischen Nordseeküste liefert die Reise-Redaktion von Spiegel-Online hier.

Schlechte Laune? Oder warum ist die Muschel mies: Porträt einer (trinksüchtigen) Meeresfrucht.

BeSeaside_Miesmuscheln(SeasideStory #19) Welches scheint der griesgrämigste Meeresbewohner zu sein? Natürlich, die Miesmuschel. Ein Name wie sieben Tage Regenwetter. Doch jeder, der der Miesmuschel vorwirft, sie würde die Stimmung versauen, der tut ihr Unrecht. Denn Miesmuscheln leisten einen wichtigen Beitrag, um das Ökosystem Meer zu reinigen – und erfreuen sich darüber hinaus großer (kulinarischer) Beliebtheit. Continue reading “Schlechte Laune? Oder warum ist die Muschel mies: Porträt einer (trinksüchtigen) Meeresfrucht.” »

Café del Mar: Gelassenheit „to go!“ oder: wo uns ein Espresso entschleunigt!

BeSeaside Mojito at Cafe del MarCafé, Latte, Macchiato, Cappuccino, Café Crema, Espresso . . . auf unserer täglichen Suche nach Gelassenheit ist meist ein Begleiter in all´ seinen Varianten dabei: Espresso & Ruhe, ein scheinbarer Widerspruch, doch vielleicht müssen wir nur unsere Phantasie bemühen um uns mit einem „Café del Mar“ in einige Momente der Gelassenheit versetzen zu lassen: Kaffee & Küste, das klingt schon gar nicht mehr nach Eile, eher nach Geniessen statt „to go!“. Was wären wir ohne unseren Kaffee? Continue reading “Café del Mar: Gelassenheit „to go!“ oder: wo uns ein Espresso entschleunigt!” »

Die Küste: 356.000km Wunderwelt.

BeSeaside CoastlineDIE KÜSTE . . .

rauscht.
ist bunt.
erfrischt.
ist barfuss.
verlangt Mut.
ist Abenteuer.
wirkt Wunder.
bedeutet Sehnsucht. Continue reading “Die Küste: 356.000km Wunderwelt.” »

Pack die Badehose ein … an welchen Strand soll´s gehen?!

Die Top10 „Badestellen“ in Schleswig-Holstein, laut NDR, gibt´s hier!

SUP: Der Trend der tausend Möglichkeiten! .. mit Insights von Philipp Heindl (SUP CLUB Hamburg)!

Stand Up Paddeling(Seaside Story #16) Bruce Springsteen macht es. Sting macht es. R’n’B-Sternchen Rihanna hat man schon dabei fotografiert. Pierce Brosnan macht es öfter. Und ich mach´s auch! Die Rede ist natürlich – wie sollte es anders sein – vom Stand Up Paddling, kurz SUP. Continue reading “SUP: Der Trend der tausend Möglichkeiten! .. mit Insights von Philipp Heindl (SUP CLUB Hamburg)!” »

Eine wehrhafte Küstenschönheit, oder: Wer ist Rosa Rugosa?

Rosa Rugosa BeSeaside(Seaside Story #15) Die Kreuzung aus „Küste“ und „Muttertag“ ergibt… richtig: eine Rosa Rugosa! Am heutigen Muttertag widmen wir unsere Seaside Story den Rosen, hier ein ganz speziellen..   Wenn man in einer Umfrage statistisch erheben würde, wie viele Mütter heute mit einem Bündel Rosen glücklich gemacht wurden (auch Blumen von der Tankstelle zählen wir gnädigerweise mit), würden wir uns sicherlich im sehr hohen, nahezu kompletten Prozentbereich aufhalten. Finger lassen sollte man bei dieser Gelegenheit allerdings von der Rosa Rugosa –  besser bekannt als die Kartoffelrose. Continue reading “Eine wehrhafte Küstenschönheit, oder: Wer ist Rosa Rugosa?” »