Schweizer Kante – Wer hat´s erfunden?

Wir sprechen von der sog. „Schweizer Kante“ oder auch „Facettenkante“, die wir bei unseren Chairs immer häufiger fertigen: gemeint ist eine Kante die sich schräg nach unten verjüngt, entweder in einem geraden Verlauf oder auch mit leichtem Radius.

Wir arbeiten diese besondere Kante zunehmend bei unseren Chairs an den Armlehnen ein – es ergibt sich ein sehr attraktiver optischer Effekt, der Sessel gewinnt an Eleganz und Leichtigkeit! Zudem ist diese Kante ein besonderes haptisches Erlebnis!

Daher passt dieses Detail so gut zu unseren charakterstarken Sesseln.

Hier einige Beispiele einer „Schweizer Kante“ an unseren BeSeaside Chairs (Seasider CLASSIC und am Alsterstuhl XL):

IMG 1974 Kopie

Elegant & cool: Ein Seasider Chairs CLASSIC mit Schweizer Kante.

IMG 1979 Kopie

Black Beauties: 2 CLASSIC Chairs mit Schweizer Kante

Facettenkante Sitzmoebel BeSeaside

In weiss lackiert besonders schmeichelnd: eine umlaufende „Schweizer Kante“ (Facettenkante)

 

Schweizer Kante Facettenkante Adirondack Chair BeSeasie

Eleganz und Leichtigkeit durch eine „Schweizer Kante“ hier bei einem Seasider Chair CLASSIC (Robinie)

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
BeSeaside CK Produkt & Serviceentwicklung, Besitzer: Christof Kroczek (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
BeSeaside CK Produkt & Serviceentwicklung, Besitzer: Christof Kroczek (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: