Monthly Archives: April 2015

Made in Strandkorbland! Oder: Strand ohne Strandkorb ist wie Sommer ohne Sonne.

BeSeaside_Strandkoerbe(Seaside Story #13) Ich glaube, es geht schon wieder los: Gemeinsam mit den ersten Sonnenstrahlen kommen nicht nur die vielen Sonnenanbeter aus dem ganzen Land an die schönsten Küstenstreifen. Wie über Nacht besiedelt auch eine ganze Armada an Strandkörben den sandigen Untergrund und scheint nur darauf zu warten, dass das hölzerne Gitter von einem Mieter abgenommen wird. Urlaub an der See in Deutschland und der Strandkorb – eine Liebe, die nie zu Ende gehen wird. Doch wie startete diese jährliche Liaison überhaupt? Und wieso gibt es einen Unterschied zwischen Nordsee- und Ostsee-Strandkörben? Continue reading “Made in Strandkorbland! Oder: Strand ohne Strandkorb ist wie Sommer ohne Sonne.” »

Sand, Meer, Schön …

Film-Doku über „Die Insel“: Sylt – eine Insel, ein Mythos (ARD, 10.04.2015)

Können Seemänner stricken? Von Knoten und vom Quatsch-Comedy-Club der Weltmeere.

Seemannsgarn(Seaside Story #12) Die Weltmeere sind ein eigenes Kapitel für sich, und die „Landratten“ unter uns werden die mit der See verbundene Komplexität nie verstehen. Während wir Normalsterblichen beim Blick auf die unendlichen Weiten der Meere eine komplette Entspannung und Ruhe (zumindest bei ruhigem Fahrwasser) verspüren und den Drang inne haben, abzuschalten, gibt es Dinge, die so wohl nur auf dem Meer zu finden sind. Angefangen mit den Knoten… Continue reading “Können Seemänner stricken? Von Knoten und vom Quatsch-Comedy-Club der Weltmeere.” »

„Land unter“ – Irgendwann will jeder (mal) auf ´ne Hallig!

BeSeaside_Hallig(Seaside Story #11) Mehr Ruhe geht nicht, so viel ist sicher. Doch ist diese Dimension der Entspannung für einen Menschen vertretbar, oder schleicht sich bei einem längeren Aufenthalt – oder einem ganzen Leben – gar eine gewisse Spur an Verrücktheit ein? Das Leben auf einer Hallig: Für viele der (Urlaubs)Traum, für wenige ein Dauerzustand.

Reif für die Insel? Das sind viele. Aber wem selbst die Inseln an der deutschen Küste zu bevölkert sind, wem der Trubel auf Spiekeroog zu groß ist, für den gibt es ja immer noch die Halligen. Zehn dieser kleinen Marschinseln gibt es an Deutschlands Küsten, sieben davon sind bewohnt. Erreichbar per Schiff oder auf einer ausgeprägten Wattwanderung kann man die kleinen Erhebungen im Meer besuchen – und allen rund 230 Bewohnern persönlich die Hand schütteln. Ein Traum, so eine Hallig?!

Continue reading “„Land unter“ – Irgendwann will jeder (mal) auf ´ne Hallig!” »

Niklas, Sturm oder „steife Brise“? Und wer oder was ist eigentlich „Beaufort“?

WINDHOSE(Seaside Stories)Nicht nur an der See wurde es stürmisch. Meteorologen schmissen mit den wildesten Begriffen nur so um sich: Man erwarte mindestens „Windstärke zehn“, dazu natürlich die Standard-Warnung vor „orkanartigen Böen“. Wir registrieren diese Ansagen, wissen, dass es stürmisch wird – und sind doch völlig durch den Wind, wenn der Sturm das Land trifft. Was oftmals vermeintlich als „steife Brise“ abgetan wird, entpuppt sich als Sturm des Jahres. Die Fragen, die bei einem jeden derartigen Wetter-Phänomen gestellt werden, sind von Bedeutung: Wie schnell wird der Wind? Was ist eigentlich eine Windstärke? Und wieso kann der Wind eine „steife Brise“ sein? Continue reading “Niklas, Sturm oder „steife Brise“? Und wer oder was ist eigentlich „Beaufort“?” »

Watt, Weite, Wetter & Meehr. . .

Sehenswerte Doku von mareTV (ARD) über St.Peter und die Halbinsel Eiderstedt!

Starker Wind in Sankt Peter Ording