Das „Gold am Meer“…

Sandstrand Spuren…. wird weniger! Gemeint ist der Sand, genauer gesagt der Strandsand, aus dem der Sandstrand wird und nach dem wir uns (fast) alle sehnen. Weltweit sollen es 7,5 Trillionen Sandkörner sein… Offensichtlich müssen wir etwas besser auf sie aufpassen: der Sandstrand tut es den Gletschern gleich, er schmilzt zwar nicht aber er verschwindet… langsam & stetig & weltweit: darüber berichtet „Die Zeit“ in einem ausführlichen Artikel, den wir hier gerne empfehlen.
Sand, dachten wir, gibt´s wie Luft & Liebe, also quasi gratis und ganz schön viel davon. Nur offensichtlich werden die Sandstrände allerorten kleiner… BeSeaside ohne Sandstrand? Barfuss-Laufen ohne das sanfte Knirschen zwischen den Zehen? Kaum vorstellbar.. und so wollen wir zumindest darüber informieren. Den Artikel finden Sie hier. (Quelle: Die Zeit, #34/2014, 28.08.2014; www.zeit.de)

Schreibe einen Kommentar