(OstseePerlen) Café Sorgenfrei oder 130km zum Frühstück fahren . . .

 

CafeSorgenfrei_Fenster_ReSizedEs muss was dran sein an diesem Ort, wenn man aus Hamburg zum Frühstück & Brunch dorthin aufbricht: ja, es liegt auch an dem super-leckeren Brunch-Buffet, den hausgemachten  Kuchen & Torten (ich empfehle den Obst-Quark!). Aber es ist zugleich der besondere Charme  dieser „Location“, der das Café Sorgenfrei für uns zu einem echtem GoSeaside! macht.

Entstanden aus einem ehemaligen Boots-Schuppen, lockt das Café durch seine wunderschöne Lage: direkt am Wasser, mit Blick auf die See und auf die vielen Kutter & Yachten die hier ein- und auslaufen, links runter der breite Strand, umgeben von Küstengras – einfach schön!
Den „Ocean-View“ hat man von drinnen und von draussen, je nach Wind & Sonne kann man sich eine der beiden grossen Holz-Decks aussuchen und die Zeit ganz „sorgenfrei“ geniessen.CafeSorgenfrei_Deck_ReSized
Das Café musste hier entstehen:
„Ohne Meer geht´s nicht!“, sagt Inhaberin Sibylla Braun und so hat die begeisterte Surferin diesen Ort mit viel Leidenschaft zu einer echten Perle aufgebaut! Als ihren Lieblingsstrand (auf Fehmarn) verrät sie uns den bei Westermarkelsdorf, eine relative ruhige Kante im Nordwesten der Insel. Ruhe??.. Die Frau strahlt Tatendrang aus und denkt auch bereits über ein nächstes Café-Projekt nach….   Mehr dazu dann später & hier, denn sicher wird auch das eine Perle werden! Apropos “Perle”.. Im Café finden sich schöne & besondere Deko-Stücke & Inspirationen, die man auch im Vai Moana (Kunstgewerbe aus der ganzen Welt, in Burg auf Fehmarn, Jens Tiedemann) kaufen kann.

Zurück zum „Sorgenfrei“: geöffnet ist täglich (ausser in der Winterpause) von 12.00Uhr bis Sonnenuntergang, Frühstück-Brunch am Sonntag und an Feiertagen von 10.00Uhr – 13.00Uhr, es gibt Vollmond-Partys, teilweise mit cooler Live-Musik. Hilfreiche Infos findet Ihr hier. Und, Achtung.. Winterpause ist vom 27.10.2014 – 20.12.2014.
CK BeSeaside

Please like & share:

Hinterlasse eine Antwort