BeSeaside EXPLORE

Holz bewegt!

Kein Adirondack Chair, aber auch “Holz in schön” und somit eine Ausflugsidee: MURMELATOR – Espressogenuss – Pappelfahrrad..alleine die Namen machen schon neugierig! Die diesjährige Holz bewegt Wettbewerbs-Ausstellung läuft vom 13.04. – 25.06. in Hamburg. Hier gibt´s schon mal Bilder der ausgewählten Designerstücke. Hingehen, gucken, staunen, was alles geht mit Holz!
Please like & share:

The Adirondack Chair – Das Auge sitzt mit!

The_Adirondack_Chair_Daniel_MackKULT & KOMFORT: Als Inspiration für den Frühling empfehle ich (immer wieder) das Buch “The Adirondack Chair” von Daniel Mack. Es ist ein tolles Bilder-Lesebuch, das die “Story” dieser Ikone erzählt und viele Beispiele & Typen zeigt. Mir wird dabei immer wieder bewusst, was ein Möbel sein kann .. in diesem Fall nicht nur Sitzgelegenheit sondern ein kultiger Begleiter, der über die Jahre immer schöner wird! Das Buch gibt´s u.a. hier bei amazon .
Please like & share:

Von Austern & Eseln, Meersalz & Rosé – mareTV Doku über La Rochelle!

BeSeaside_LaRochelle_FRWir sind mareTV-Fans und diese Video-Doku über La Rochelle (Nov. 2016) gehört zu den besonders schönen!
Klicken Sie mal rein und lassen sich mitnehmen in die französische Hafenstadt und die besondere Region drumrum, mit Ausflügen zu den beiden Inseln Île de Ré und Île de Oléron! Und Sie werden sehen, was es mit den Eseln auf sich hat…  geniessen Sie den Ausflug an´s Meer.. beaucoup de plaisir!
(weblink zur Sendung: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mare_tv/Die-franzoesische-Atlantikkueste-bei-La-Rochelle,sendung575228.html )

 

Please like & share:

GoSeaside.. GoSurfing…

ilovetheseaside_Photo1Hat das Zeug zum LIEBLINGSBUCH… “I love the seaside”  ist ein Surf- und Travel-Guide entlang der Süd/West-europäischen Küsten.. voller Inspiration und Lifestyle, in den man eintauchen möchte!
Das Buch gibt´s für 29,95€ hier.  Mehr über die Story und die “Mission” gibt´s unter www.ilovetheseaside.com 
“ILovetheSeaside.com is a continuous inspirational platform for all seaside-loving people travelling and surfing the shores of Europe..”
Eine echte Geschenkidee, nicht nur für Surfer!
Please like & share:

Nordsee oder Ostsee oder: Das Yin & Yang der Meere.

BeSeaside_Ostsee_Nordsee(SeasideStory #24) „Ich will an´s Meer!“ Für viele heisst das Nord- oder Ostsee, und kaum irgendwo sonst fühlen sich die Menschen so vereint mit Strandlaune, Reizklima und Entspannung pur. Aber: welches der beiden Meere soll es nun sein? Was schnell sichtbar wird: Die beiden Meere scheinen bis auf ihre Endung nicht viel gemeinsam zu haben. Wie Yin und Yang stehen sie für völlig unterschiedliche Charakterstika – und sogar ein anderes Klientel? Begeben wir uns auf die Suche nach dem Nordsee-Typen und den Ostsee-Menschen! Continue reading “Nordsee oder Ostsee oder: Das Yin & Yang der Meere.” »

Please like & share:

Schlechte Laune? Oder warum ist die Muschel mies: Porträt einer (trinksüchtigen) Meeresfrucht.

BeSeaside_Miesmuscheln(SeasideStory #19) Welches scheint der griesgrämigste Meeresbewohner zu sein? Natürlich, die Miesmuschel. Ein Name wie sieben Tage Regenwetter. Doch jeder, der der Miesmuschel vorwirft, sie würde die Stimmung versauen, der tut ihr Unrecht. Denn Miesmuscheln leisten einen wichtigen Beitrag, um das Ökosystem Meer zu reinigen – und erfreuen sich darüber hinaus großer (kulinarischer) Beliebtheit. Continue reading “Schlechte Laune? Oder warum ist die Muschel mies: Porträt einer (trinksüchtigen) Meeresfrucht.” »

Please like & share:

Eine wehrhafte Küstenschönheit, oder: Wer ist Rosa Rugosa?

Rosa Rugosa BeSeaside(Seaside Story #15) Die Kreuzung aus “Küste” und “Muttertag” ergibt… richtig: eine Rosa Rugosa! Am heutigen Muttertag widmen wir unsere Seaside Story den Rosen, hier ein ganz speziellen..   Wenn man in einer Umfrage statistisch erheben würde, wie viele Mütter heute mit einem Bündel Rosen glücklich gemacht wurden (auch Blumen von der Tankstelle zählen wir gnädigerweise mit), würden wir uns sicherlich im sehr hohen, nahezu kompletten Prozentbereich aufhalten. Finger lassen sollte man bei dieser Gelegenheit allerdings von der Rosa Rugosa –  besser bekannt als die Kartoffelrose. Continue reading “Eine wehrhafte Küstenschönheit, oder: Wer ist Rosa Rugosa?” »

Please like & share:

Die eine, die immer kommt! Ebbe und Flut im Wechselbad der Astrophysik…

Urlaub an der Nordsee

(Seaside Story #14) Endlich im Urlaub. Endlich am Strand, endlich entspannen. So lange wurde auf diese Phase hingearbeitet, jeder Tag wurde zum Zweikampf mit dem Stress. Und gewonnen, ja,  gewonnen hat man, wenn man den Strandkorb aufschließt, zum Meer ausrichtet und in aller Seelenruhe die unendlich entspannenden Weiten des Meeres sieht, wenn man sich von dem Meeresrauschen Meile für Meile vom Alltag wegtreiben lässt. Doch dann der Schock: Das Meer ist ja gar nicht da!!? Continue reading “Die eine, die immer kommt! Ebbe und Flut im Wechselbad der Astrophysik…” »

Please like & share:

Made in Strandkorbland! Oder: Strand ohne Strandkorb ist wie Sommer ohne Sonne.

BeSeaside_Strandkoerbe(Seaside Story #13) Ich glaube, es geht schon wieder los: Gemeinsam mit den ersten Sonnenstrahlen kommen nicht nur die vielen Sonnenanbeter aus dem ganzen Land an die schönsten Küstenstreifen. Wie über Nacht besiedelt auch eine ganze Armada an Strandkörben den sandigen Untergrund und scheint nur darauf zu warten, dass das hölzerne Gitter von einem Mieter abgenommen wird. Urlaub an der See in Deutschland und der Strandkorb – eine Liebe, die nie zu Ende gehen wird. Doch wie startete diese jährliche Liaison überhaupt? Und wieso gibt es einen Unterschied zwischen Nordsee- und Ostsee-Strandkörben? Continue reading “Made in Strandkorbland! Oder: Strand ohne Strandkorb ist wie Sommer ohne Sonne.” »

Please like & share:

“Land unter” – Irgendwann will jeder (mal) auf ´ne Hallig!

BeSeaside_Hallig(Seaside Story #11) Mehr Ruhe geht nicht, so viel ist sicher. Doch ist diese Dimension der Entspannung für einen Menschen vertretbar, oder schleicht sich bei einem längeren Aufenthalt – oder einem ganzen Leben – gar eine gewisse Spur an Verrücktheit ein? Das Leben auf einer Hallig: Für viele der (Urlaubs)Traum, für wenige ein Dauerzustand.

Reif für die Insel? Das sind viele. Aber wem selbst die Inseln an der deutschen Küste zu bevölkert sind, wem der Trubel auf Spiekeroog zu groß ist, für den gibt es ja immer noch die Halligen. Zehn dieser kleinen Marschinseln gibt es an Deutschlands Küsten, sieben davon sind bewohnt. Erreichbar per Schiff oder auf einer ausgeprägten Wattwanderung kann man die kleinen Erhebungen im Meer besuchen – und allen rund 230 Bewohnern persönlich die Hand schütteln. Ein Traum, so eine Hallig?!

Continue reading ““Land unter” – Irgendwann will jeder (mal) auf ´ne Hallig!” »

Please like & share: