Über BeSeaside

BeSeaside_StoryBeSeaside  – Adirondack Chairs aus Hamburg
oder:  „Barfuß ist das Leben schöner!“


Die Geschichte von „BeSeaside“ begann
während eines Familien-Strandspaziergangs an der nahen Ostsee im Sommer 2012. Unser älterer Sohn (damals 10 Jahre alt) sagte nach einer Weile des Dahinschlenderns im warmen Sand entlang des Meeres: „Ach Papa, eigentlich ist das Leben barfuß doch viel schöner!“ Ein starker Satz mit viel Bedeutung, er hat sich bei mir seit diesem Moment eingebrannt. Ich glaube auch er drückte meine geheime Sehnsucht aus.
Ich habe den Satz dann eine ganze Weile mit mir herumgetragen, wie einen Glücksbringer oder einen Kompass. Zu der Zeit entwickelte ich  – neben meiner erlernten beruflichen Tätigkeit (nicht Tischler) – das Verlangen etwas zu „bauen“, zu gestalten.. es sollte greifbar sein, schön und es musste einen Bezug zur Seele und der Atmosphäre des Meeres und der Küste haben; diese Welt empfand ich immer schon als sehr inspirierend.

Zufälligerweise interessierte ich mich zur gleichen Zeit für Adirondack Chairs
  – auch ich wusste erst nicht wie diese kultigen Stühle heissen und wo man sie bekommt. Aber ich wollte einen haben!
Und so fügten sich die Dinge: aus einem Prototypen von unserem Tischler „um die Ecke“ wurde ein erstes Projekt für ein Café an der Ostseeküste und ich merkte, das möchte ich weitermachen und weiterentwickeln, mit den Stühlen sollte es anfangen! Hierüber entdeckte ich auch mein grosses Interesse an Holz – ein faszinierender Werkstoff, mit dem ich mich seitdem stark beschäftige.

Klar war: Ein Name musste her,
eine Marke sollte es werden und da kam für mich nur das Meer, die Küste als treibende Kraft, als „Seele“ in Frage: irgendwie kam ich dann auf „BeSeaside“ – und das passte! Sofort! Und so wird es bleiben.

„Seaside“, das Meer, die Atmosphäre der Küste & die Adirondack Chairs
passen wunderbar zusammen; die Stühle vermitteln für mich sehr stark das gelassene und starke Gefühl, welches einen zum Meer zieht, und einen mit allen Sinnen begleitet, wenn man seine Zeit am Strand, an der Küste verbringt.
Unsere Möbel – wir nennen Sie seitdem „Seasider Chairs“ (zumindest die Stühle) – sind aktuell das bestimmende Produkt von BeSeaside, um dieses herum werden wir uns weiterentwickeln, ein Möbel-Label entstehen lassen und vielleicht noch viel me(e)hr! Lassen wir uns treiben …
Ein ganz wichtiger Teil von BeSeaside ist mein Partner, der für die Fertigung & Entwicklung verantwortlich ist: die Firma Schädlich Möbeldesign (mit Sitz in Kiebitzreihe, vor den Toren Hamburgs) und hier ganz besonders Manfred Rohlff und Andreas Meineke, wie auch der Inhaber Joachim Schädlich. Unsere Zusammenarbeit, die Aufträge & Projekte bereiten mir Freude und es macht Spass gemeinsam über neue Varianten, Ausstattungen, neue Modelle zu sprechen und diese schrittweise umzusetzen. Ich bin froh, dass wir uns getroffen haben – nach einer für mich lehrreichen Anfangszeit, in der ich mit anderen Tischlern und Betrieben zusammengearbeitet habe.
BeSeaside steht noch ganz am Anfang – und zugleich haben wir eine wertvolle Basis geschaffen für unsere Kunden: wir freuen uns über jeden Auftrag (auch sehr über die speziellen, individuellen Wünsche) und auch darüber, dass die Fan-Gemeinde der Adirondack Chairs jeden Tag wächst! Wir wollen auch weiter wachsen und uns weiterentwickeln … ich bin  gespannt, was wir aus BeSeaside noch machen werden!

Herzlich,
Ihr Christof Kroczek
(Hamburg, 2016)